Aktuelles

WORKSHOPS

YOGA & TANZ

Wann hast du aufgehört zu tanzen? Wann hast du aufgehört zu singen? Wann hast du aufgehört dich an der Stille zu erfreuen?

Tanzen, Singen, Bewegen und Stille genießen sind universelle Heilmethoden, die wir an diesem Abend in Form von Yoga, heilsamen Tänzen, Mantrasingen und Meditation ineinander fließen lassen.

Jede/r ist herzlich willkommen, es sind keine Vorkenntnisse nötig!

Sa, 15.02. 16:00-18:00

Fr, 28.02. 18:00-20:00

€30,- pro Workshop

Kursleitung: Monika Gretzl & Birgit Anders

Anmeldung: office@vitawerk.at oder 0699 11011878


SPRACHGESTALTUNG

mit der Therapeutin Claudia Klaus

  • Musst du vor Menschen sprechen und hast Schwierigkeiten „gehört“ zu werden?
  • Möchtest du lebendig und mitreissend erzählen können?
  • Willst du deine Autorität hervorheben?
  • Brauchst du ein sicheres Auftreten im Alltag?

Dann ist dieser Workshop das richtige für DICH! Mache mit und erlerne auch wie du deine eigene Individualität entfaltest und den Schlüssel  zur  Belebung deiner Persönlichkeit findest.

Der Pilot-Workshop findet am

Sa, 22. Feb. 2020 von 13:00 – 15:30 statt,

der Folgetermin ist Sa, 14.März 2020, 13:00-15:30

€45,- pro Workshop

Anmeldung: vesela_kurtova@yahoo.com


ENERGY FOR ME

Gemeinsam machen wir Yogaübungen und aktivieren spezielle Energiepunkte. Ausgewählte Düfte & Klänge wirken auf unterbewusster Ebene und unterstützen unsere Übungen sanft und wirkungsvoll.

Wir arbeiten mit kleinen Gruppen, um die Individualität jeder/s einzelnen berücksichtigen zu können. Ein Besuch ist ohne Vorkenntnisse möglich und für alle Altersgruppen geeignet.

Loslassen & Entgiften

8.3., 10:00-14:00

Klarheit & Kräftigung

15.3., 10:00-14:00

€65,- pro Workshop / €120,- für beide Termine

Leichtigkeit & Lebensfreude

24.4., 19:00-20:45

9.6., 18:30-20:15

€30,- pro Workshop

Kursleitung: Karin Janis & Birgit Anders

Anmeldung: office@vitawerk.at oder 0699 11011878


UNSER TEAM STELLT SICH VOR

Hier stellt sich in regelmässiger Folge eines unserer Teammitglieder in Interviewform persönlich vor. 

Iwona Sakowicz unterrichtet Dienstag und Freitag Metatron Yoga.

Für welche 3 Dinge in deinem Leben bist du am dankbarsten?

Am meisten dankbar bin ich für meine Yogaschüler, für das Vertrauen das sie mir entgegenbringen und das ich sie auf ihrem Yogaweg begleiten darf. Jede Stunde die ich mit ihnen verbringen darf, macht den Tag zu einem tollen Tag mit SINN.

Für meinen besten Freund und yogapartner Roland und meinen Bruder Michael, die zwei wichtigsten Menschen in meinem Leben, vor allem dafür dass sie mich wo immer es geht unterstützen und an mich glauben, egal in welcher Lebenslage.

Für Yoga selbst und meinen Körper und meine Gesundheit, die mir erlauben meinen Yogaweg in Freude zu gehen. Hoffentlich noch für sehr lange Zeit.

Welches war das schönste Kompliment, das dir jemand einmal gemacht hat?

Ich habe ein sehr schlechtes Gedächtnis für Komplimente, da ich dazu tendiere sie nicht so gut anzunehmen, beziehungsweise gleich wieder zu vergessen! Im Gedächtnis ist mir geblieben, als mir eine Kollegin beim letzten teacher Training vor ein paar Wochen bei einem Feedback Gespräch einfach so mittendrin gesagt hat, sie müsste mir jetzt einfach sagen dass ich so schön wäre wie ich so voller Enthusiasmus sprechen würde! Das hat mich sehr berührt!

Warum machst du den Job, den du heute machst?

Um möglichst viel zu lernen und mich weiter zu entwickeln und all das weiter zu geben, was mir von meinen Lehrern weitergegeben worden ist um den Menschen zu helfen und somit einen unterschied in ihrem Leben zu machen.

Auf welche Frage hattest du in letzter Zeit keine Antwort und konntest du sie finden?

Ich habe lange Zeit nach dem richtigen Lehrer gesucht, und hatte fast schon aufgegeben! Ich hab mich ständig gefragt wie es auf meinem Yoga Weg weiter gehen sollte! Und dann habe ich ihn endlich getroffen den Lehrer, den ich schon seit so vielen Jahren suche, und jetzt ist alles Klarer denn je!

Was ist dein nächstes Projekt?

Meine Advanced teacher Training Ausbildung abzuschließen und in Zukunft selbst Yoga Lehrer aus zu bilden.

 

Hier gehts zum Interview Archiv